Bundeskongress für Schulpsychologie
PSYCHISCH GESUND IN DIE ZUKUNFT!
11. bis 13.9.2024 in Hamburg

PROGRAMM

Übersicht / Tagesstruktur

Dienstag, 10. September 2024
13.00-17.00 Uhr JUNGER BUKO   Teil 1
Ort: MSH 1
Mittwoch, 11. September 2024
09.30-10.40 Uhr

Eröffnung des Kongresses
Grußworte
Eröffnungsvortrag

Ort: LI

10.40-11.00 Uhr Pause
11.00-12.15 Uhr Keynotes
Ort: LI
12.15-14.30 Uhr Pause mit Ortswechsel zur Medical School, MSH 1
14.30-16.00 Uhr Parallel stattfindende Workshops und Vorträge
14.30-16.30 Uhr JUNGER BUKO   Teil 2
Ort: MSH 1
16.00-16.30 Uhr Pause
16.30-18.30 Uhr Parallel stattfindende Workshops und Vorträge
Donnerstag, 12. September 2024
09.00-10.30 Uhr Parallel stattfindende Workshops und Vorträge
10.30-11.00 Uhr Pause
11.00-12.30 UhrParallel stattfindende Workshops und Vorträge
12.30-14.00 Uhr Mittagspause
14.00-15.30 UhrParallel stattfindende Workshops und Vorträge
15.30-16.00 Uhr Pause
16.00-18.00 UhrParallel stattfindende Workshops und Vorträge
19.00-00.00 Uhr BUKO-Party, Mozartsäle
Freitag, 13. September 2024
09.00-11.00 UhrEinstimmung in den Abschluss des Kongresses
Keynote
Prämierung Wettbewerb
Danksagung und Ausblick

Ort: MSH 2
11.00-11.30 Uhr Pause mit Ortswechsel zur Medical School, MSH 1
11.30.-13.00 Uhr Parallel stattfindende Workshops und Vorträge
13.00-13.30 Uhr Pause
13.30-15.30 UhrParallel stattfindende Workshops und Vorträge
15.30 Uhr Ende der Veranstaltung
 

PROGRAMM

NACH ZEIT

Dienstag, 10.09.2024
ID 124
13.00-17.00 Uhr
Di, 10.09.

Junger BUKO

Teil 1 (Teil 2 am Mittwoch 11.09.2024 - 14.30-16.30 Uhr)
Hans-Jürgen Kunigkeit, Teresa Milia, Matthias Siebert

Mittwoch, 11.09.2024
ID 150
09.00-10.40 Uhr
Mi, 11.09.

Eröffnung des Kongresses
Grußworte
Eröffnungsvortrag

ID 125
11.00-12.15 Uhr
Mi, 11.09.

KEYNOTES
Wohlbefinden und psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Krisenzeiten - Herausforderungen und Perspektiven
Dr. Anne Kaman, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Förderung der mentalen Gesundheit in der Lebensumwelt Schule
Prof. Dr. Hanna Christiansen, Philipps-Universität Marburg

ID 001
14.30-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Psychische Gesundheit
Schule geht gesund: Gruppencoaching für Führungskräfte - Ein Manual - (Workshop)

Mario ten Venne & Manuela Pracht - Staatliches Schulamt Ostthüringen und Staatliches Schulamt Mittelthüringen

ID 002
14.30-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Psychische Gesundheit
Positive Psychologie - Klasse als Wohlfühlort - (Workshop)

Beatrix Schwarzer - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Hannover Dezernat 5 - Schulpsychologie

ID 003
14.30-15.00 Uhr
Mi, 11.09.

Psychische Gesundheit
Stärken- und Resilienztraining für Lehrerinnen und Lehrer - (Kurzvortrag)

Dominik Cardoso - Akitsu-do Psychotherapie

ID 004
14.30-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Resilienzförderung
Resilienzfördernde Kommunikation nach Edith Grotberg - (Workshop)

Christiane Altehenger &. Birgit Ansorg - Staatliche Schulberatungsstelle für Oberfranken

ID 005
14.30-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Einzelfallberatung
Kritzel-Kratzel-Skizzen - Visualisierungstechnik in der schulpsychologischen Beratung - (Workshop)

Marie Kremer - Schulpsychologischer Dienst Staatliches Schulamt

ID 006
14.30-16.20 Uhr
Mi, 11.09.

Motivation
Was wissen Lehrkräfte über die Motivation ihrer Schüler*innen? - (Vortrag)

Prof. Dr. Stephan Dutke - Universität Münster, Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung

ID 007
14.30-15.00 Uhr
Mi, 11.09.

Umgang mit spezifischen Herausforderungen
Gewaltprävention und Konfliktdeeskalation in Schulen – Toolbox für Schulpsychologinnen und Schulpsychologen. - (Kurzvortrag)

Klaus Seifried & Dr. Helga Breuninger - Helga-Breuninger-Stiftung

ID 008
14.30-15.20 Uhr
Mi, 11.09.

Krisenintervention
Krisenmanagement an Schulen - Das Hamburger Schulkrisenteam - (Workshop)

Klaus Brkitsch - Hamburger Schulkrisenteam Beratungsstelle Gewaltprävention Schulbehörde Hamburg

ID 009
14.30-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Krisenmanagement
BeOS „Begleitung von Opfern in Schulen – mit vertiefenden Aspekten zum Kinderschutz“ - (Workshop)

Dr. Christian Böhm, Caroline Becker - Behörde für Schule und Berufsbildung Beratungsstelle Gewaltprävention

ID 010
14.30-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Begabung - Hochbegabung
Hohe Begabung - hoher Druck: Leistung ohne Stolz - (Workshop)

Dr. Wiebke Evers - Karg-Stiftung, Dr. Anne-Kathrin Stiller - Karg-Stiftung, Nina Sticher - Schulpsychologischer Dienst, Landkreis Merzig-Wadern

ID 011
14.30-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Netzwerke
DreiFürEins - Regionale Bildungs- und Beratungszentren/Schule, Kinder- und Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsychiatrien Hand in Hand – ein Projekt für psychisch belastete Kinder und Jugendliche in Hamburg - (Workshop)

Dörte Behrendt & Nantke Schmidt & Julia Kamischke - Behörde für Schule und Berufsbildung, Amt für Bildung, Abteilung Inklusive Bildung

ID 012
14.30-15.30 Uhr
Mi, 11.09.

Berufspolitik Schulpsychologie
Berufsfeld Schulpsychologie in Deutschland - (Vortrag)

Dr. Alexa von Hagen, Dr. Bettina Müller, Prof. Dr. Gerhard Büttner - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen, Goethe Universität Frankfurt am Main

ID 013
15.00-15.30 Uhr
Mi, 11.09.

Psychische Gesundheit
Aufbau und Betrieb eines Peer Support-Programms in Schulen - (Kurzvortrag)

Dominik Cardoso - Akitsu-do Psychotherapie

ID 014
15.00-15.30 Uhr
Mi, 11.09.

Umgang mit spezifischen Herausforderungen
Schüler:innen mit massiven Unterrichtsstörungen präventiv helfen: Die Support-Question - (Kurzvortrag)

Christoph Eichhorn - Schulpsychologischer Dienst Graubünden CH

ID 015
15.15-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Lernen
Bildungsgerechtigkeit, Legasthenie und Dyskalkulie Nachhaltiges Lernen in der Schule von morgen - (Vortrag)

Dr. Josef Hanel - Verein für Schulpsychologie Detmold e. V.

ID 016
15.20-16.10 Uhr
Mi, 11.09.

Krisenintervention
Wege zur Krisenbewältigung in Schulen in krisenhaften Zeiten - (Vortrag)

Ulrike Buckwitz - SIBUZ Treptow-Köpenick

ID 017
15.30-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Psychische Gesundheit
KI als Trainer und Coach für beziehungskompetente Interventionen im Schulalltag - (Kurzvortrag)

Dr. Helga Breuninger - Helga Breuninger Stiftung

ID 018
15.30-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Umgang mit spezifischen Herausforderungen
Digitale Infoportale zur Depression und psychischen Gesundheit im Kindes und Jugendalter: „ich bin alles“ & „ich bin alles @Schule“ - (Kurzvortrag)

Lucia Iglhaut - LMU Klinikum, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

ID 019
15.30-16.00 Uhr
Mi, 11.09.

Berufspolitik Schulpsychologie
Wirksamkeit schulpsychologischer Beratung: Ein Scoping Review - (Kurzvortrag)

Dr. Alexa von Hagen, Dr. Bettina Müller, Prof. Dr. Natalie Vannini - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen, Goethe Universität Frankfurt am Main und Hochschule Fresenius Frankfurt am Main

ID 020
16.30-17.00 Uhr
Mi, 11.09.

Selbstfürsorge
Achtsamkeit, Selbstfürsorge und Kreativität - Ressourcen stärken - Leichtigkeit leben - (Workshop)

Helga Luger-Schreiner - Praxis powerful-heART

ID 021
16.30-17.00 Uhr
Mi, 11.09.

Psychische Gesundheit
Ein Methodenpool für das Lehrercoaching - (Workshop)

Dr. Katja Schulte-Jakubowski - Psychologischer Dienst der Stadt Krefeld

ID 022
16.30-17.00 Uhr
Mi, 11.09.

Psychische Gesundheit
Kopfsachen e.V. - mentale Gesundheit macht Schule - (Kurzvortrag)

Johanna Feline Rath - Kopfsachen e.V.

ID 023
16.30-18.30 Uhr
Mi, 11.09.

Resilienzförderung
Stark und Selbstbewusst - Wie wir die Resilienz in der Beratung ankurbeln - (AG)

Anne Münzing & Claudia Lucka - Schulpsychologische Beratungsstelle Ludwigsburg und Stuttgart

ID 024
16.30-18.00 Uhr
Mi, 11.09.

Einzelfallberatung
Schwierige Beratungssituationen mit Jugendlichen meistern - Der Mentalisierungs-basierte Ansatz in der Schulpsychologischen Praxis - (Workshop)

Katrin Holtsteger - ReBBZ Altona-West Beratungsabteilung

ID 025
16.30-18.00 Uhr
Mi, 11.09.

Lernen
Musik als Sprungbrett zur Sprache? – Gruppenmusiktherapie in Grundschulen - (Workshop)

Prof. Dr. Anne-Katrin Jordan - MSH Medical School Hamburg

ID 026
16.30-18.30 Uhr
Mi, 11.09.

Umgang mit spezifischen Herausforderungen
Wie Interaktionen in der Schule zu einer Illusion von 'Freundschaft ohne Freundschaft' führen kann. Die Beziehungslosigkeit als Verursacher von Einsamkeit. - (AG)

Prof. Dr. Maren Metz - Hamburger Fern-Hochschule HFH

ID 027
16.30-18.30 Uhr
Mi, 11.09.

Krisenintervention
Krisenintervention mit Kindern und Jugendlichen in der Schule – Effektivität, Chancen, Risiken - (AG)

Alexandra Zwenzner & Johanna Häusermann - Schulpsychologisches und Inklusionspädagogisches Beratungs- und Unterstützungszentrum SIBUZ Reinickendorf

ID 028
16.30-17.00 Uhr
Mi, 11.09.

Krisenmanagement
Entwicklung eines Screeninginstrumentes zur Unterstützung des schulischen Notfallmanagements - (Kurzvortrag)

Sarah Böhm - Staatliches Schulamt Ostthüringen / FSU Jena

ID 029
16.30-18.30 Uhr
Mi, 11.09.

Begabung - Hochbegabung
Arbeitskreis-Treffen:Hochbegabung in der Schulpsychologie - (AG)

Christine Koop - Karg-Stiftung

ID 030
16.30-18.00 Uhr
Mi, 11.09.

Netzwerke
Erfahrungen mit Multiprofessionellen Beratungsteams in den Bundesländern - Austausch über Best practice und Ideen für die Weiterentwicklung - (Workshop)

Nina Großmann - Schulpsychologische Beratungsstelle

ID 031
16.30-18.30 Uhr
Mi, 11.09.

Berufspolitik Schulpsychologie
Innovative Vernetzungs- und Unterstützungsstrukturen zur Qualitätsentwicklung und Professionalisierung der schulpsychologischen Tätigkeit - (AG - geschlossene AG)

Dr. Gerhard Bachmann & Anna Sedlak & Dr. Stephan Jeck - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen

ID 032
17.00-17.30 Uhr
Mi, 11.09.

Psychische Gesundheit
Interventionen zur Prävention psychischer Störungen und zur Förderung der psychischen Gesundheit in weiterführenden Schulen: Förderliche Faktoren und Barrieren ihrer Implementation - (Kurzvortrag)

Sarah Schäfer - Technische Universität Braunschweig, Leibniz-Institut für Resilienzforschung, Prof. (apl.) Dr. Monika Equit, Universität des Saarlandes, Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie

ID 033
17.00-17.30 Uhr
Mi, 11.09.

Krisenmanagement
Resilienz von Lehrkräften - Überlegungen zur persönlichen Krisenfestigkeit und krisenbezogenen Handlungsfähigkeit - (Kurzvortrag)

Corinna Posingies - Medical School Hamburg, Institute for Psychosocial Crisis Management

ID 034
17.30-18.00 Uhr
Mi, 11.09.

Psychische Gesundheit
FöWiPsyGe - Online-Plattform zur Förderung des Wissens über psychische Gesundheit bei Schüler:innen - (Kurzvortrag)

Lucia Wentzlaff & Leon Hebart - MSH Medical School Hamburg University of Applied Sciences and Medical University

ID 035
18.00-18.30 Uhr
Mi, 11.09.

Psychische Gesundheit
Welchen Beitrag können digitale Trainings zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen von Berufsschüler*innen leisten? Eine Interventionsstudie - (Kurzvortrag)

Markus Peters - Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB

Donnerstag, 12.09.2024
ID 036
09.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Hier läuft es anders als du denkst!: Was brauchen Rektor:innen, um psychisch gesund zu bleiben? - (Workshop)

Dr. Gudula Ostrop – Beratungsrektorin, Supervisorin BDP

ID 037
09.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Vitamin B-komplex: Begegnung - Berührung - Beziehung - Bedeutung - (Workshop)

Matthias Siebert - Fachbereich Schulpsychologie, SIBUZ Steglitz-Zehlendorf, Berlin

ID 038
09.00-10.00 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Kompetenzorientierte Weiterbildung zur Beratungslehrkraft als schulpsychologische Aufgabe - (Vortrag)

David Hascke & Dr. Kirsten Schuchardt - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Celle (Kirsten Schuchardt) Universität Hildesheim

ID 039
09.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Resilienzförderung
Mit Stress umgehen – Resilienzstärkung in der Schule - (Workshop)

Katharina Klaholz & Myrthe Klene - ReBBZ Wandsbek-Nord, Abteilung Beratung

ID 040
09.00-10.00 Uhr
Do, 12.09.

Resilienzförderung
Healing Classrooms: Resilienzförderung und psychosoziale Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung - (Vortrag)

Johannes Wießner & Tassilo Schuster - International Rescue Committee (IRC) Deutschland gGmbH

ID 041
09.00-10.00 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Charakterstärken - Teil 1: Welche Rolle spielen sie für Schüler*innen? - (Vortrag)

Prof. Dr. Marco Weber-Harzer & Prof. Dr. Claudia Harzer - MSH Medical School Hamburg

ID 042
09.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Schulabsentismus
Brücken bauen: Gesprächstraining für Lehrkräfte von schulvermeidenden Kindern und Jugendlichen - (Workshop)

Berit Fischer & Dr. Bettina Multhauf - Staatliches Schulamt Westthüringen, Schulpsychologischer Dienst

ID 043
09.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Krisenintervention
KIDNET als Behandlungsmethode für traumatische Störungen in pädagogischen Kontexten - (Workshop)

Dr. Claudia Bueno Castellanos & Prof. Dr. Christoph Perleth - Rostock

ID 044
09.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Prävention und Demokratie
Gewaltprävention und Konfliktdeeskalation in Schulen – Toolbox für Schulpsychologinnen und Schulpsychologen. - (Workshop)

Klaus Seifried & Dr. Helga Breuninger - Helga-Breuninger-Stiftung

ID 045
09.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Begabung - Hochbegabung
Gruppentraining Sozialer Kompetenzen für Kinder und Jugendliche - (Workshop)

Lisa Bleckmann - Hoch-Begabten-Zentrum

ID 046
09.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Netzwerke
Möglichkeiten der Professionalisierung: Übergang KJP und Schule - (Workshop)

Eva Breitenbach & Sonja Koebke - Staatliche Schulberatungsstelle München Stadt/Landkreis

ID 047
09.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Berufspolitik Schulpsychologie
Mehr Psychologie in Schulen: Prävention durch Psychoedukation - (Workshop)

Dr. Meltem Avci-Werning & Nicola Wilmers - Niedersächsischen Landesschulbehörde, Regionalabteilung Hannover

ID 048
10.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Förderung von mentaler Gesundheit an Schulen - Einblicke in die Arbeit von Kopfsachen e.V. und erste Ergebnisse der Wirksamkeitsstudie in Kooperation mit der Universität Marburg - (Kurzvortrag)

Joana Rupprecht & Tina Wendel - Universität Marburg, Fachbereich Psychologie, Arbeitsgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie I Kopfsachen e.V.

ID 049
10.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Einzelfallberatung
Der Einfluss des sozialräumlichen Status auf die mentale Gesundheit und Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen in Hamburg während der COVID-19 Pandemie - (Kurzvortrag)

Ann-Kathrin Napp - MEG-Regionalstelle Frankfurt-Gießen

ID 050
10.00-10.30 Uhr
Do, 12.09.

Lernen
Embodied Cognition: Anselm Kiefer in Barjac Künstleratelier als Erfahrungsort - (Kurzvortrag)

Dr. Isabella Woldt - MSH Hamburg, University of Applied Sciences and Medical University

ID 051
10.30-11.00 Uhr
Do, 12.09.

Lernen
Lerntherapie kommt in die Schule? Ein Blick in aktuelle Forschungslage und Praxis - (Kurzvortrag)

Maike Hülsmann, Integrative Lerntherapeutin, Fachverband für integrative Lerntherapie (FiL), Berlin

ID 052
11.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Selbstfürsorge
Gesund bleiben und gesund führen – auch im „Dauerkrisenmodus“ - Ein Erfahrungsaustausch für Personen in Leitungsverantwortung innerhalb der Schulpsychologie - (Workshop)

Achim Aschenbach - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Lüneburg

ID 053
11.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Positive Psychologie - Stärken stärken - Nutzung der 24 VIA Charakterstärken im Klassenkontext und in der Einzelberatung - (Workshop)

Heike Schwarzgruber - Personalentwicklung und Coaching, www.starkdurchstärken.de//01573/7572412

ID 054
11.00-12.00 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
MindMatters – Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln - (Vortrag)

Katharina Kaschke - Leuphana Universität Lüneburg Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften

ID 055
11.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Resilienzförderung
Dauerhaft im Krisenmodus?! Praktische Übungen zur persönlichen Resilienzförderung - (Workshop)

Corinna Posingies - Medical School Hamburg, Institute for Psychosocial Crisis Management

ID 056
11.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Einzelfallberatung
MiniMax-Interventionen – minimale Interventionen mit maximaler Wirkung - (Workshop)

Dr. Manfred Prior - Schulpsychologischer Dienst der Stadt Aachen

ID 057
11.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Lernen
SEE Learning - Soziales, emotionales und ethisches Lernen - ein Bildungsprogramm für Herz und Verstand - (Workshop)

Prof. Dr. Corinna Aguilar-Raab - Universität Mannheim, Fakultät für Sozialwissenschaften, Lehrstuhl für Klinische Psychologie, Interaktions- und Psychotherapieforschung

ID 058
11.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Schulabsentismus
Schnelle Hilfen bei schulvermeidendem Verhalten - (Workshop)

Dr. Katrin Lehnert - ReBBZ Winterhude

ID 059
11.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Krisenintervention
Der Kopf alleine verändert kaum. – Das Basiskonzept Somatic Experiencing (SE)® in der Schulpsychologie - (Workshop)

Christian Radojewski - Staatliche Schulberatungsstelle für München Stadt und Landkreis

ID 060
11.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Prävention und Demokratie
Wie etablieren wir Angebote zur psychischen Flexibilität ab dem Grundschulalter? - (AG)

Andrea Kühn - Die Traum-Schmiede gUG

ID 061
11.00-11.30 Uhr
Do, 12.09.

Begabung - Hochbegabung
Analog vs. digital - Neuigkeiten in der Intelligenzdiagnostik - (Kurzvortrag)

Dr. Franziska Walter - Medical School Hamburg, DUDEN Institut für Lerntherapie Bremen

ID 062
11.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Netzwerke
Schulpsychologie in Praxis – Die multiprofessionelle Projektklasse BILLBOA / ReBBZ Billstedt als Exempel - (Workshop)

Britta Burggraaf - ReBBZ Billstedt , Beratungsabteilung

ID 063
11.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Berufspolitik Schulpsychologie
Berufspolitik ? - Ja bitte! Was macht eigentlich die Sektion Schulpsychologie und welchen Nutzen hat die Berufspolitik eigentlich für mich? - (AG)

Susanne Fitzner & Dr. Jana Schrage - Delegierte der Sektion Schulpsychologie, BDP

ID 064
11.30-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Begabung - Hochbegabung
Das Transformative Modell der Begabungs- und Leistungsentwicklung (TMBL) als Pragmatik des Forschungsverbunds „Leistung macht Schule“ - (Vortrag)

Prof. Dr. Christoph Perleth - Institut für Pädagogische Psychologie “Rosa und David Katz” der Universität Rostock

ID 065
12.00-12.30 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Lehrercoaching – Evaluation eines schulpsychologischen Angebotes zur Resilienz- und Ressourcenförderung von Lehrkräften im Schulalltag - (Kurzvortrag)

Dr. Katja Schulte-Jakubowski - Psychologischer Dienst der Stadt Krefeld

ID 066
14.00-15.00 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Psychische Gesundheit und Arbeitsverhältnisse von Lehrpersonen in Deutschland, Österreich und der Schweiz – Schlussfolgerungen für eine wirksame Gesundheitsförderung - (Vortrag)

Dr. Andreas W. Fischer - COPING OG, Psychologischer Diagnostik & Personalentwicklung

ID 067
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Mensch, tanze! Schule bewegen. - (Workshop)

Nicole Bröscher - Staatliches Schulamt Rüsselsheim

ID 068
14.00-15.00 Uhr
Do, 12.09.

Spezifische Belastungen im Fokus
Unsichtbare Kinder und Jugendliche – Möglichkeiten der Versorgung bei Long-COVID - (Vortrag)

Dr. Anne Schroeder & Caroline Garmatter - Werner Otto Institut

ID 069
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

Resilienzförderung
Jetzt mache ich, was ich wirklich will! Arbeiten mit dem Zürcher Ressourcenmodell - (Workshop)

Robert Roedern - Staatliche Schulberatungsstelle München Stadt und Landkreis

ID 070
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

Einzelfallberatung
Sag es durch die Blume: Bilder als Schlüssel für gelingende Beratungsprozesse - (Workshop)

Michaela Wiese - Schulpsychologischer Dienst der Stadt Aachen

ID 071
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

Motivation
Förderung der Lernmotivation - (Workshop)

Prof. Dr. Thomas Martens - Medicalschool Hamburg

ID 072
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

Umgang mit spezifischen Herausforderungen
Unterstützung junger Pflegender (Young Carers) im schulischen Kontext - (Workshop)

Heidi Prinz - Staatliche Schulberatungsstelle für München Stadt und Landkreis

ID 073
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

Krisenintervention
Schulpsychologisches Versorgungsmodell zur Prävention von Traumafolgestörungen im Fluchtkontext - (Workshop)

Joanna Wegerer & Anna Sedlak - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen (KSH)

ID 074
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

Prävention und Demokratie
Radikalisierung/Extremismus und Schule – auch ein Thema für Schulpsychologie? - (Workshop)

Achim Aschenbach - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Lüneburg

ID 075
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

Gender Diversity
LSBATIQ*, bitte was? - Sexueller und geschlechtlicher Vielfalt an Schule begegnen und damit psychische Gesundheit fördern! - (Workshop)

Anna Hartung - Staatliches Schulamt Nordthüringen

ID 076
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

Netzwerke
Übergänge gestalten - Betroffene stärken - (Workshop)

Jakob Radtke - Regionales Bildungs- und Beratungszentrum Süderelbe Behörde für Schule und Berufsbildung

ID 129
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

PSYCHISCHE GESUNDHEIT
Stark Starten – Bildung gesund gestalten - (Workshop)

Bernd Deseniß – BDP Landesbeauftragter Niedersachsen

ID 077
14.00-16.00 Uhr
Do, 12.09.

Berufspolitik Schulpsychologie
Aktuelle und zukünftige Sichtbarkeit der Schulpsychologie in den Stadtstaaten Bremen, Berlin und Hamburg - (AG)

Britta Burggraaf, Gabriele Ebner & Matthias Siebert - ReBBZ Billstedt Hamburg; ReBUZ Bremen-Nord & SIBUZ Steglitz-Zehlendorf Berlin

ID 078
16.00-17.00 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Gesundheitsorientierte Führung für Schulleitungsteams - (Vortrag)

Thomas Pulwitt & Susanne Kerschies - Schulpsychologischer Dienst, Rhein-Kreis Neuss; Blickwinkel und Stellschraube

ID 079
16.00-17.30 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Magic Circle- eine beziehungsstiftender Gesprächskreis - (Workshop)

Dr. Stefanie Gebker - Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Münster

ID 080
16.00-17.00 Uhr
Do, 12.09.

Spezifische Belastungen im Fokus
Zum Umgang mit gesellschaftlichen Krisen im schulischen Kontext: Emotionen als Bindeglied zwischen wahrgenommener Bedrohung und nachhaltigem Handeln - (Vortrag)

Dr. Felix Peter & Katharina van Bronswijk - Landesschulamt Sachsen-Anhalt

ID 081
16.00-18.00 Uhr
Do, 12.09.

Resilienzförderung
Förderung der Selbstregulierung bei Schülerinnen und Schülern zur Stärkung der Resilienz mittels WOOP – ein gesünderer Umgang mit Herausforderungen - (AG)

Jana Franke - Staatliches Schulamt Ostthüringen Schulpsychologischer Dienst

ID 082
16.00-17.00 Uhr
Do, 12.09.

Resilienzförderung
Psychische Gesundheit und Schule (IMPRES)-Ein Klassentraining zur Förderung der Resilienz und psychischen Gesundheitskompetenz - (Vortrag)

Johanna Almon - Geschäftsführerin Fachverband integrative Lerntherapie e.V. FiL | Fachverband für integrative Lerntherapie e.V.

ID 083
16.00-16.30 Uhr
Do, 12.09.

Lernen
Leistungsheterogenität im Klassenzimmer: Warum Klassenwiederholungen selten nützlich sind - (Kurzvortrag)

Prof. Dr. Florian Klapproth - Medical School Berlin

ID 085
16.00-17.00 Uhr
Do, 12.09.

Krisenintervention
Human Factors im schulischen Notfall- und Krisenmanagement - (Vortrag)

Prof. Dr. Harald Karutz - Medical School Hamburg (MSH), Institut für Psychosoziales Krisenmanagement

ID 086
16.00-16.30 Uhr
Do, 12.09.

Mobbing
Evidenzbasiert oder selbstkreiert? Die Verbreitung und Umsetzung von Präventionsprogrammen gegen Bullying an Schulen - (Kurzvortrag)

Dr. med. Rhea-Katharina Knauf & Janina Haller - Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gemünd, Abteilung Pädagogische Psychologie und Gesundheitspsychologie

ID 087
16.00-17.00 Uhr
Do, 12.09.

Gender Diversity
Queersensibles Arbeiten in der (schul)psychologischen Beratung - Studienergebnisse, Erfahrungen aus der systemisch-beraterischen Arbeit und entwicklungspsychologische Schlussfolgerungen - (Vortrag)

Prof. Dr. Sonja Bröning - Medical School Hamburg (MSH)

ID 088
16.00-18.00 Uhr
Do, 12.09.

Netzwerke
Psychologie und Gesundheit an Schule - das Berliner Netzwerk der Psycholog:innen an Schule stellt sich vor - (AG)

Claire Paiewar & Laura Kahlert & Marcus Sambeth-Stein - Psycholog:innen an Schule, Berlin-Mitte

ID 130
16.00-17.30 Uhr
Do, 12.09.

Begabung - Hochbegabung
Underachievement verstehen, erkennen und beraten. Ein Leitfaden für beratende Fachkräfte in der Schule - (Workshop)

Anne Ziesenitz & Dorothee Spengler, BbB Hamburg

ID 090
16.00-18.00 Uhr
Do, 12.09.

Umgang mit spezifischen Herausforderungen
Theater in der Schule: nonverbales Verhalten von Lehrkräften in herausfordernden Situationen mit Schüler*Innen trainieren - (Workshop)

Dr. Smiljana Hausler & Andrea Moritz - Zentrum für Schulpsychologie Landeshauptstadt Düsseldorf

ID 089
16.30-18.00 Uhr
Do, 12.09.

Lernen
Reflexion von Einstellungen zur Klassenwiederholung und Diskussion von Alternativen - (Workshop)

Prof. Dr. Florian Klapproth - Medical School Berlin

ID 091
16.30-17.30 Uhr
Do, 12.09.

Mobbing
Brücken bauen: Strategien zur Bewältigung von Stress und sozialer Ausgrenzung für die Förderung psychischer Gesundheit im Schulalltag - (Kurzvortrag)

Prof. Dr. Anett Müller-Alcazar - MSH Medical School Hamburg

ID 092
16.30-17.30 Uhr
Do, 12.09.

Berufspolitik Schulpsychologie
Qualitätsicherung - (k)ein Thema für die Schulpsychologie? - (AG)

Doris Graf - Staatliche Schulberatungsstelle

ID 093
17.00-18.00 Uhr
Do, 12.09.

Psychische Gesundheit
Niedersächsisches Klassenklima – 29 Jahre Klassenlehrerfortbildung in Niedersachsen - (Vortrag)

Beatrix Schwarzer & Dr. Kirsten Schuchardt - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Hannover Dezernat 5 – Schulpsychologie

ID 094
17.00-18.00 Uhr
Do, 12.09.

Spezifische Belastungen im Fokus
Generation Ukrainekrieg, COVID-19, Klimawandel - Ergebnisse der längsschnittlichen Untersuchung der GUCK-Hin Studie - (Vortrag)

Norma Ruf - Universität des Saarlandes, Prof. (apl.) Dr. Monika Equit, Universität des Saarlandes, Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie

ID 095
17.00-18.00 Uhr
Do, 12.09.

Resilienzförderung
Fachstelle Flucht – Förderung von Resilenz und Techniken der Selbstregulation - (Vortrag)

Christina Vogler & Rabih Sacher - Fachstelle für SuS mit Fluchterfahrung von der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)

ID 096
17.00-17.30 Uhr
Do, 12.09.

Krisenmanagement
Safe Place – Anpassung und Implementation eines Programms zur Resilienzförderung für 4.-6. Klassen - (Kurzvortrag)

Anna Sedlak, Dr. Gerhard Bachmann, Shari Dudda & Joanna Wegerer - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen

ID 097
17.00-18.00 Uhr
Do, 12.09.

Mobbing
Vom Arbeitskreis „Brainstorming Mobbing“ zum Materialpaket für Hamburger Schulen - (Vortrag)

Kaj Buchhofer - Behörde für Schule und Berufsbildung Beratungsstelle Gewaltprävention

ID 098
17.00-18.00 Uhr
Do, 12.09.

Gender Diversity
Intergruppenkontakt als Instrument gegen (Queer-)Feindlichkeit im schulischen Kontext – Eine Betrachtung aus wissenschaftlicher und praktischer Sicht Perspektive - (Vortrag)

Dr. Christian Issmer - Zentrum für Schulpsychologie Düsseldorf

ID 099
17.30-18.00 Uhr
Do, 12.09.

Krisenintervention
Prävention und Intervention von riskanten und selbstschädigenden Verhaltensweisen im schulischen Kontext - (Kurzvortrag)

Susan MacIntyre - Psychotherapeutische Privatpraxis und Schulpsychologische Dezernentin beim RLSB in Hannover

Freitag, 13.09.2024
ID 151
09.00-11.00 Uhr
Fr, 13.09.
Einstimmung in den Abschluss des Kongresses
Keynote
Prämierung Wettbewerb
Danksagung und Ausblick

ID 100
11.30-13.00 Uhr
Fr, 13.09.

Psychische Gesundheit
Schulpsychologinnen/-psychologen als Schulentwickler – Bereicherung oder Überlastung? - (Workshop, AG)

Thomas Pulwitt - Schulpsychologischer Dienst, Rhein-Kreis Neuss; Blickwinkel und Stellschraube

ID 101
11.30-13.00 Uhr
Fr, 13.09.

Psychische Gesundheit
Schule und Supervision: Über das Einfach machen! zum Kultivieren von Held:innenkräften? - (Workshop)

Victoria Munk-Oppenhäuser - Staatliches Schulamt Ostthüringen Referatsleiterin, Schulentwicklung, Lehrerbildung, Schulpsychologischer Dienst

ID 102
11.30-12.30 Uhr
Fr, 13.09.

Spezifische Belastungen im Fokus
Du siehst was, was ich nicht sehe - Beratung bei SchülerInnen mit ASS zum Schulanfang - (Vortrag)

Lale Diwan & Fatima-Zahra Chebil - Bildungs- und Beratungszentrum Pädagogik bei Krankheit Abteilung

ID 103
11.30-13.30 Uhr
Fr, 13.09.

Resilienzförderung
Healing Classrooms: Resilienzförderung und psychosoziale Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung - (Workshop)

Johannes Wießner & Tassilo Schuster - International Rescue Committee (IRC) Deutschland gGmbH

ID 104
11.30-12.30 Uhr
Fr, 13.09.

Resilienzförderung
Bewusstsein – Aufklärung – Resilienz (BEWARE): Ein Schulprogramm zur Förderung der mentalen Gesundheitskompetenz - (Vortrag)

Prof. Dr. Michele Wessa - Leibniz-Institut für Resilienzforschung

ID 105
11.30-12.30 Uhr
Fr, 13.09.

Psychische Gesundheit
Charakterstärken - Teil 2: Welche Rolle spielen sie für Lehrer*innen? - (Vortrag)

Prof. Dr. Claudia Harzer & Prof. Dr. Marco Weber-Harzer - MSH Medical School Hamburg

ID 106
11.30-13.00 Uhr
Fr, 13.09.

Umgang mit spezifischen Herausforderungen
Scham und Beschämung in der Schule - (Workshop)

Lutz Kruse - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Lüneburg

ID 107
11.30-13.00 Uhr
Fr, 13.09.

Krisenmanagement
Durch Krieg, Vertreibung und Flucht traumatisierte Schüler*innen - psychologisches Verstehen und pädagogisches Handeln - (Workshop)

Irmgard Weishaupt - Regionale Schulpsychologische Beratung Kreis Lippe

ID 108
11.30-13.00 Uhr
Fr, 13.09.

Prävention und Demokratie
Empathie lernen mit Dan Bar-On - ein Annäherungsversuch nach dem 7. Oktober - (Workshop)

Dr. Iris Bonert - ReBBZ Wandsbek-Nord

ID 109
11.30-13.00 Uhr
Fr, 13.09.

Begabung - Hochbegabung
Interpretation der WISC-V - Die Vielfalt von Intelligenzprofilen - (Workshop)

Dr. Franziska Walter - Medical School Hamburg, DUDEN Institut für Lerntherapie Bremen

ID 110
11.30-13.00 Uhr
Fr, 13.09.

Netzwerke
Multiprofessionelle Arbeit in den Regionalen Hamburger Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) - (Workshop)

Sabine Gries-Ewerlin & Dr. Iris Bonert - ReBBZ Wandsbek-Nord

ID 111
11.30-13.00 Uhr
Fr, 13.09.

Berufspolitik Schulpsychologie
Bundesweites Austauschnetzwerk Schulpsychologie - (Workshop)

Dr. Jörg Schulte-Pelkum & Susanne Fitzner - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Osnabrück

ID 112
12.30-13.30 Uhr
Fr, 13.09.

Spezifische Belastungen im Fokus
Eine schulpsychologische Betrachtung der Lebens- und Erlebniswelt Internet für Kinder und Jugendliche - (Vortrag)

Christina Mix & Christopher Keck - ReBBZ Beratungsabteilung Eimsbüttel, Hamburg

ID 113
13.30-14.30 Uhr
Fr, 13.09.

Psychische Gesundheit
Umsetzung und Evaluation des schulbasierten Präventionsprogramms „Psychische Gesundheit und Schule“ (Mental Health & High School Curriculum Guide) zur Stärkung der psychischen Gesundheitskompetenz von Schülerinnen und Schülern in Hessen - (Vortrag)

Shari Dudda, Anna Sedlak - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen

ID 114
13.30-14.30 Uhr
Fr, 13.09.

Spezifische Belastungen im Fokus
Gruppenmusiktherapie für Kinder mit internalisierenden und externalisierenden Auffälligkeiten in Grundschulen - Ein Mixed-Method Studie - (Vortag)

Prof. Dr. Anne-Katrin Jordan - MSH Medical School Hamburg

ID 115
13.30-15.00 Uhr
Fr, 13.09.

Resilienzförderung
Safe Place – Ein Programm zur Resilienzförderung für die Jahrgänge 4 - 6 - (Workshop)

Matthias Vogt & Miriam Wolters - Staatliches Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis, und die Landeshauptstadt Wiesbaden

ID 116
13.30-15.00 Uhr
Fr, 13.09.

Selbstfürsorge
Charakterstärken - Teil 3: Eigene Charakterstärken kennenlernen und reflektieren - (Workshop)

Prof. Dr. Claudia Harzer & Prof. Dr. Marco Weber-Harzer - MSH Medical School Hamburg

ID 117
13.30-15.00 Uhr
Fr, 13.09.

Umgang mit spezifischen Herausforderungen
Negative Emotionen im Schulalltag - Schüler:innen helfen - (Workshop)

Christoph Eichhorn - www.classroom-management.ch

ID 118
13.30-15.00 Uhr
Fr, 13.09.

Krisenmanagement
ExpertInnen Austausch zur Unterstützung des schulischen Notfallmanagements - (Workshop)

Prof. Dr. Harald Karutz & Sarah Böhm & Viktoria Munk-Oppenhäuser - Staatliches Schulamt Ostthüringen / MSH Medical School Hamburg

ID 119
13.30-15.00 Uhr
Fr, 13.09.

Prävention und Demokratie
Mehr Partizipation wagen – Förderung von Demokratiekompetenz und Resilienz - (Workshop)

Nicola Willmers & Kirsten Büchner - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Hannover, Dezernat Schulpsychologie

ID 120
13.30-15.00 Uhr
Fr, 13.09.

Begabung - Hochbegabung
LOTUS – Gesprächsgruppen für hochbegabte Jugendliche (und deren Durchführung im Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland) - (Workshop)

Julia Reintges - Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland gGmbH

ID 121
13.30-15.00 Uhr
Fr, 13.09.

Netzwerke
Lösungsorientiert runde Tische moderieren zur psychischen Gesundheitsförderung von SuS - (Workshop)

Susanne Fitzner - Delegierte der Sektion Schulpsychologie, BDP

ID 110
13.30-15.00 Uhr
Fr, 13.09.

Netzwerke
Multiprofessionelle Arbeit in den Regionalen Hamburger Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) - (Workshop)

Sabine Gries-Ewerlin & Dr. Iris Bonert - ReBBZ Wandsbek-Nord

ID 122
13.30-14.00 Uhr
Fr, 13.09.

Berufspolitik Schulpsychologie
Das luxemburgische Zertifikat Schulpsychologie - (Kurzvortrag)

Dr. Matthias Böhmer - Universität Luxemburg

ID 123
14.00-14.30 Uhr
Fr, 13.09.

Berufspolitik Schulpsychologie
Psychologisches Grundlagenwissen von Lehrkräften – Worauf können Schulpsychologog*innnen in der Praxis aufbauen? - (Kurzvortrag)

Dr. Ute Roeder & Prof. Dr. Stefan Dutke - Universität Münster, Fachbereich 7, Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung

PROGRAMM

NACH THEMA

Begabung - Hochbegabung
Mi, 11.09.
14.30-16.00 Uhr
ID 010

Hohe Begabung - hoher Druck: Leistung ohne Stolz - (Workshop)

Dr. Wiebke Evers - Karg-Stiftung, Dr. Anne-Kathrin Stiller - Karg-Stiftung, Nina Sticher - Schulpsychologischer Dienst, Landkreis Merzig-Wadern

Mi, 11.09.
16.30-18.30
ID 029

Arbeitskreis-Treffen:Hochbegabung in der Schulpsychologie - (AG)

Christine Koop - Karg-Stiftung

Do, 12.09.
09.00-10.30 Uhr
ID 045

Gruppentraining Sozialer Kompetenzen für Kinder und Jugendliche - (Workshop)

Lisa Bleckmann - Hoch-Begabten-Zentrum

Do, 12.09
11.00-11.30 Uhr
ID 061

Analog vs. digital - Neuigkeiten in der Intelligenzdiagnostik - (Kurzvortrag)

Dr. Franziska Walter - Medical School Hamburg, DUDEN Institut für Lerntherapie Bremen

Do, 12.09.
11.30-12.30 Uhr
ID 064

Das Transformative Modell der Begabungs- und Leistungsentwicklung (TMBL) als Pragmatik des Forschungsverbunds „Leistung macht Schule“ - (Vortrag)

Prof. Dr. Christoph Perleth - Institut für Pädagogische Psychologie “Rosa und David Katz” der Universität Rostock

Fr, 13.09.
11.30-13.00 Uhr
ID 109

Interpretation der WISC-V - Die Vielfalt von Intelligenzprofilen - (Workshop)

Dr. Franziska Walter - Medical School Hamburg, DUDEN Institut für Lerntherapie Bremen

Fr, 13.09.
13.30-15.00Uhr
ID 120

LOTUS – Gesprächsgruppen für hochbegabte Jugendliche (und deren Durchführung im Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland) - (Workshop)

Julia Reintges - Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland gGmbH

ID 130
16.00-17.30 Uhr
Do, 12.09.

Begabung - Hochbegabung
Underachievement verstehen, erkennen und beraten. Ein Leitfaden für beratende Fachkräfte in der Schule - (Workshop)

Anne Ziesenitz & Dorothee Spengler, BbB Hamburg

Berufspolitik Schulpsychologie
Mi, 11.09.
14.30-15.30 Uhr
ID 012

Berufsfeld Schulpsychologie in Deutschland - (Vortrag)

Dr. Alexa von Hagen, Dr. Bettina Müller, Prof. Dr. Gerhard Büttner - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen, Goethe Universität Frankfurt am Main

Mi, 11.09.
15.30-16.00 Uhr
ID 019

Wirksamkeit schulpsychologischer Beratung: Ein Scoping Review - (Kurzvortrag)

Dr. Alexa von Hagen, Dr. Bettina Müller, Prof. Dr. Natalie Vannini - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen, Goethe Universität Frankfurt am Main und Hochschule Fresenius Frankfurt am Main

Mi, 11.09.
16.30-18.30 Uhr
ID 031

Innovative Vernetzungs- und Unterstützungsstrukturen zur Qualitätsentwicklung und Professionalisierung der schulpsychologischen Tätigkeit - (AG - geschlossene AG )

Dr. Gerhard Bachmann & Anna Sedlak & Dr. Stephan Jeck - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen

Do, 12.09.
09.00-10.30 Uhr
ID 047

Mehr Psychologie in Schulen: Prävention durch Psychoedukation - (Workshop)

Dr. Meltem Avci-Werning & Nicola Wilmers - Niedersächsischen Landesschulbehörde, Regionalabteilung Hannover

Do, 12.09.
11.00-12.30 Uhr
ID 063

Berufspolitik? - Ja bitte! Was macht eigentlich die Sektion Schulpsychologie und welchen Nutzen hat die Berufspolitik eigentlich für mich? - (AG)

Susanne Fitzner & Dr. Jana Schrage - Delegierte der Sektion Schulpsychologie, BDP

Do, 12.09.
14.00-16.00 Uhr
ID 077

Aktuelle und zukünftige Sichtbarkeit der Schulpsychologie in den Stadtstaaten Bremen, Berlin und Hamburg - (AG)

Britta Burggraaf, Gabriele Ebner & Matthias Siebert - ReBBZ Billstedt Hamburg; ReBUZ Bremen-Nord & SIBUZ Steglitz-Zehlendorf Berlin

Do, 12.09.
16.30-17.30 Uhr
ID 092

Qualitätsicherung - (k)ein Thema für die Schulpsychologie? - (AG)

Doris Graf - Staatliche Schulberatungsstelle

Fr, 13.09.
11.30-13.00 Uhr
ID 111

Bundesweites Austauschnetzwerk Schulpsychologie - (Workshop)

Dr. Jörg Schulte-Pelkum & Susanne Fitzner - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Osnabrück

Fr, 13.09.
13.30-14.00 Uhr
ID 122

Das luxemburgische Zertifikat Schulpsychologie - (Kurzvortrag)

Dr. Matthias Böhmer - Universität Luxemburg

Fr, 13.09.
14.00-14.30 Uhr
ID 123

Psychologisches Grundlagenwissen von Lehrkräften – Worauf können Schulpsychologog*innnen in der Praxis aufbauen? - (Kurzvortrag)

Dr. Ute Roeder & Prof. Dr. Stefan Dutke - Universität Münster, Fachbereich 7, Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung

Einzelfallberatung
Mi, 11.09.
14.30-16.00 Uhr
ID 005

Kritzel-Kratzel-Skizzen - Visualisierungstechnik in der schulpsychologischen Beratung - (Workshop)

Marie Kremer - Schulpsychologischer Dienst Staatliches Schulamt

Mi, 11.09.
16.30-18.00 Uhr
ID 024

Schwierige Beratungssituationen mit Jugendlichen meistern - Der Mentalisierungs-basierte Ansatz in der Schulpsychologischen Praxis - (Workshop)

Katrin Holtsteger - ReBBZ Altona-West Beratungsabteilung

Do, 12.09.
10.00-10.30 Uhr
ID 049

Der Einfluss des sozialräumlichen Status auf die mentale Gesundheit und Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen in Hamburg während der COVID-19 Pandemie - (Kurzvortrag)

Ann-Kathrin Napp - MEG-Regionalstelle Frankfurt-Gießen

Do, 12.09.
11.00-12.30 Uhr
ID 056

MiniMax-Interventionen – minimale Interventionen mit maximaler Wirkung - (Workshop)

Dr. Manfred Prior - Schulpsychologischer Dienst der Stadt Aachen

Do, 12.09.
14.00-15.30 Uhr
ID 070

Sag es durch die Blume: Bilder als Schlüssel für gelingende Beratungsprozesse - (Workshop)

Michaela Wiese - Schulpsychologischer Dienst der Stadt Aachen

Gender Diversity
Do, 12.09.
14.00-15.30 Uhr
ID 075

LSBATIQ*, bitte was? - Sexueller und geschlechtlicher Vielfalt an Schule begegnen und damit psychische Gesundheit fördern! - (Workshop)

Anna Hartung - Staatliches Schulamt Nordthüringen

Do, 12.09.
16.00-17.00 Uhr
ID 087

Queersensibles Arbeiten in der (schul)psychologischen Beratung - Studienergebnisse, Erfahrungen aus der systemisch-beraterischen Arbeit und entwicklungspsychologische Schlussfolgerungen - (Vortrag)

Prof. Dr. Sonja Bröning - Medical School Hamburg (MSH)

Do, 12.09.
17.00-18.00 Uhr
ID 098

Intergruppenkontakt als Instrument gegen (Queer-)Feindlichkeit im schulischen Kontext – Eine Betrachtung aus wissenschaftlicher und praktischer Sicht Perspektive - (Vortrag)

Dr. Christian Issmer - Zentrum für Schulpsychologie Düsseldorf

Krisenintervention
Mi, 11.09.
14.30-15.20 Uhr
ID 008

Krisenmanagement an Schulen - Das Hamburger Schulkrisenteam - (Vortrag)

Klaus Brkitsch - Hamburger Schulkrisenteam Beratungsstelle Gewaltprävention Schulbehörde Hamburg

Mi, 11.09.
15.20-16.10 Uhr
ID 016

Wege zur Krisenbewältigung in Schulen in krisenhaften Zeiten - (Vortrag)

Ulrike Buckwitz - SIBUZ Treptow-Köpenick

Mi, 11.09.
16.30-18.30 Uhr
ID 027

Krisenintervention mit Kindern und Jugendlichen in der Schule – Effektivität, Chancen, Risiken - (AG)

Alexandra Zwenzner & Johanna Häusermann - Schulpsychologisches und Inklusionspädagogisches Beratungs- und Unterstützungszentrum (SIBUZ) Reinickendorf

Do, 12.09.
09.00-10.30 Uhr
ID 043

KIDNET als Behandlungsmethode für traumatische Störungen in pädagogischen Kontexten - (Workshop)

Dr. Claudia Bueno Castellanos & Prof. Dr. Christoph Perleth - Rostock

Do, 12.09.
11.00-12.30 Uhr
ID 059

Der Kopf alleine verändert kaum. – Das Basiskonzept Somatic Experiencing (SE)® in der Schulpsychologie - (Workshop)

Christian Radojewski - Staatliche Schulberatungsstelle für München Stadt und Landkreis

Do, 12.09.
14.00-15.30 Uhr
ID 073

Schulpsychologisches Versorgungsmodell zur Prävention von Traumafolgestörungen im Fluchtkontext - (Workshop)

Joanna Wegerer & Anna Sedlak - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen (KSH)

Do, 12.09.
16.00-17.00 Uhr
ID 085

Human Factors im schulischen Notfall- und Krisenmanagement - (Vortrag)

Prof. Dr. Harald Karutz - Medical School Hamburg (MSH), Institut für Psychosoziales Krisenmanagement

Do, 12.09.
17.30-18.00 Uhr
ID 099

Prävention und Intervention von riskanten und selbstschädigenden Verhaltensweisen im schulischen Kontext - (Kurzvortrag)

Susan MacIntyre - Psychotherapeutische Privatpraxis und Schulpsychologische Dezernentin beim RLSB in Hannover

Krisenmanagement
Mi, 11.09.
14.30-16.00 Uhr
ID 009

BeOS „Begleitung von Opfern in Schulen – mit vertiefenden Aspekten zum Kinderschutz“ - (Workshop)

Dr. Christian Böhm, Caroline Becker - Behörde für Schule und Berufsbildung Beratungsstelle Gewaltprävention

Mi, 11.09.
16.30-17.00 Uhr
ID 028

Entwicklung eines Screeninginstrumentes zur Unterstützung des schulischen Notfallmanagements - (Kurzvortrag)

Sarah Böhm - Staatliches Schulamt Ostthüringen / FSU Jena

Mi, 11.09.
17.00-17.30 Uhr
ID 033

Resilienz von Lehrkräften - Überlegungen zur persönlichen Krisenfestigkeit und krisenbezogenen Handlungsfähigkeit - (Kurzvortragv)

Corinna Posingies - Medical School Hamburg, Institute for Psychosocial Crisis Management

Do, 12.09.
17.00-17.30 Uhr
ID 096

Safe Place – Anpassung und Implementation eines Programms zur Resilienzförderung für 4.-6. Klassen - (Kurzvortrag)

Anna Sedlak, Dr. Gerhard Bachmann, Shari Dudda & Joanna Wegerer - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen

Fr, 13.09.
11.30-13.00 Uhr
ID 107

Durch Krieg, Vertreibung und Flucht traumatisierte Schüler*innen - psychologisches Verstehen und pädagogisches Handeln - (Workshop)

Irmgard Weishaupt - Regionale Schulpsychologische Beratung Kreis Lippe

Fr, 13.09.
13.30-15.00 Uhr
ID 118

ExpertInnen Austausch zur Unterstützung des schulischen Notfallmanagements - (Workshop)

Prof. Dr. Harald Karutz & Sarah Böhm & Viktoria Munk-Oppenhäuser - Staatliches Schulamt Ostthüringen / MSH Medical School Hamburg

Lernen
Mi, 11.09.
15.15-16.00 Uhr
ID 015

Bildungsgerechtigkeit, Legasthenie und Dyskalkulie Nachhaltiges Lernen in der Schule von morgen - (Vortrag)

Dr. Josef Hanel - Verein für Schulpsychologie Detmold e.V.

Mi, 11.09.
16.30-18.00 Uhr
ID 025

Musik als Sprungbrett zur Sprache? – Gruppenmusiktherapie in Grundschulen - (Workshop)

Prof. Dr. Anne-Katrin Jordan - MSH Medical School Hamburg

Do, 12.09.
10.00-10.30 Uhr
ID 050

Embodied Cognition: Anselm Kiefer in Barjac Künstleratelier als Erfahrungsort - (Kurzvortrag)

Dr. Isabella Woldt - MSH Hamburg, University of Applied Sciences and Medical University

Do, 12.09.
10.30-11.00 Uhr
ID 051

Lerntherapie kommt in die Schule? Ein Blick in aktuelle Forschungslage und Praxis - (Kurzvortrag)

Maike Hülsmann, Integrative Lerntherapeutin, Fachverband für integrative Lerntherapie (FiL), Berlin

Do, 12.09.
11.00-12.30 Uhr
ID 057

SEE Learning - Soziales, emotionales und ethisches Lernen - ein Bildungsprogramm für Herz und Verstand - (Workshop)

Prof. Dr. Corinna Aguilar-Raab - Universität Mannheim, Fakultät für Sozialwissenschaften, Lehrstuhl für Klinische Psychologie, Interaktions- und Psychotherapieforschung

Do, 12.09.
16.00-16.30 Uhr
ID 083

Leistungsheterogenität im Klassenzimmer: Warum Klassenwiederholungen selten nützlich sind - (Kurzvortrag)

Prof. Dr. Florian Klapproth - Medical School Berlin

Do, 12.09.
16.30-18.00 Uhr
ID 089

Reflexion von Einstellungen zur Klassenwiederholung und Diskussion von Alternativen - (Workshop)

Prof. Dr. Florian Klapproth - Medical School Berlin

Mobbing
Do, 12.09.
16.00-16.30 Uhr
ID 086

Evidenzbasiert oder selbstkreiert? Die Verbreitung und Umsetzung von Präventionsprogrammen gegen Bullying an Schulen - (Kurzvortrag)

Dr. med. Rhea-Katharina Knauf & Janina Haller - Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gemünd, Abteilung Pädagogische Psychologie und Gesundheitspsychologie

Do, 12.09.
16.30-17.30 Uhr
ID 091

Brücken bauen: Strategien zur Bewältigung von Stress und sozialer Ausgrenzung für die Förderung psychischer Gesundheit im Schulalltag - (Kurzvortrag)

Prof. Dr. Anett Müller-Alcazar - MSH Medical School Hamburg

Do, 12.09.
17.00-18.00 Uhr
ID 097

Vom Arbeitskreis „Brainstorming Mobbing“ zum Materialpaket für Hamburger Schulen - (Vortrag)

Kaj Buchhofer - Behörde für Schule und Berufsbildung Beratungsstelle Gewaltprävention

Motivation
Mi, 11.09.
14.30-16.20 Uhr
ID 006

Was wissen Lehrkräfte über die Motivation ihrer Schüler*innen? - (Vortrag)

Prof. Dr. Stephan Dutke - Universität Münster, Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung

Do, 12.09.
14.00-15.30 Uhr
ID 071

Förderung der Lernmotivation - (Workshop)

Prof. Dr. Thomas Martens - Medicalschool Hamburg

Netzwerke
Mi, 11.09.
14.30-16.00 Uhr
ID 011

DreiFürEins - Regionale Bildungs- und Beratungszentren/Schule, Kinder- und Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsychiatrien Hand in Hand – ein Projekt für psychisch belastete Kinder und Jugendliche in Hamburg - (Workshop)

Dörte Behrendt & Nantke Schmidt & Julia Kamischke - Behörde für Schule und Berufsbildung, Amt für Bildung, Abteilung Inklusive Bildung

Mi, 11.09.
16.30-18.00 Uhr
ID 030

Erfahrungen mit Multiprofessionellen Beratungsteams in den Bundesländern - Austausch über Best practice und Ideen für die Weiterentwicklung - (Workshop)

Nina Großmann - Schulpsychologische Beratungsstelle

Do, 12.09.
09.00-10.30 Uhr
ID 046

Möglichkeiten der Professionalisierung: Übergang KJP und Schule - (Workshop)

Eva Breitenbach & Sonja Koebke - Staatliche Schulberatungsstelle München Stadt/Landkreis

Do, 12.09.
11.00-12.30 Uhr
ID 062

Schulpsychologie in Praxis – Die multiprofessionelle Projektklasse BILLBOA / ReBBZ Billstedt als Exempel - (Workshop)

Britta Burggraaf - ReBBZ Billstedt , Beratungsabteilung

Do, 12.09.
14.00-15.30 Uhr
ID 076

Übergänge gestalten - Betroffene stärken - (Workshop)

Jakob Radtke - Regionales Bildungs- und Beratungszentrum Süderelbe Behörde für Schule und Berufsbildung

Do, 12.09.
16.00-18.00 Uhr
ID 088

Psychologie und Gesundheit an Schule - das Berliner Netzwerk der Psycholog:innen an Schule stellt sich vor - (AG)

Claire Paiewar & Laura Kahlert & Marcus Sambeth-Stein - Psycholog:innen an Schule, Berlin-Mitte

Fr, 13.09.
13.30-15.00 Uhr
ID 121

Lösungsorientiert runde Tische moderieren zur psychischen Gesundheitsförderung von SuS - (Workshop)

Susanne Fitzner - Delegierte der Sektion Schulpsychologie, BDP

Fr, 13.09.
13.30-15.00 Uhr
ID 110

Multiprofessionelle Arbeit in den Regionalen Hamburger Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) - (Workshop)

Sabine Gries-Ewerlin & Dr. Iris Bonert - ReBBZ Wandsbek-Nord

Prävention und Demokratie
Do, 12.09.
09.00-10.30 Uhr
ID 044

Gewaltprävention und Konfliktdeeskalation in Schulen – Toolbox für Schulpsychologinnen und Schulpsychologen - (Workshop)

Klaus Seifried & Dr. Helga Breuninger - Helga-Breuninger-Stiftung

Do, 12.09.
11.00-12.30 Uhr
ID 060

Wie etablieren wir Angebote zur psychischen Flexibilität ab dem Grundschulalter? - (AG)

Andrea Kühn - Die Traum-Schmiede gUG

Do, 12.09.
14.00-15.30 Uhr
ID 074

Radikalisierung/Extremismus und Schule – auch ein Thema für Schulpsychologie? - (Workshop)

Achim Aschenbach - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Lüneburg

Fr, 13.09.
11.30-13.00 Uhr
ID 108

Empathie lernen mit Dan Bar-On - ein Annäherungsversuch nach dem 7. Oktober - (Workshop)

Dr. Iris Bonert - ReBBZ Wandsbek-Nord

Fr, 13.09.
13.30-15.00 Uhr
ID 119

Mehr Partizipation wagen – Förderung von Demokratiekompetenz und Resilienz - (Workshop)

Nicola Willmers & Kirsten Büchner - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Hannover, Dezernat Schulpsychologie

Psychische Gesundheit
Mi, 11.09.
14.30-16.00 Uhr
ID 001

Schule geht gesund: Gruppencoaching für Führungskräfte - Ein Manual - (Workshop)

Mario ten Venne & Manuela Pracht - Staatliches Schulamt Ostthüringen und Staatliches Schulamt Mittelthüringen

Mi, 11.09.
14.30-16.00 Uhr
ID 002

Positive Psychologie - Klasse als Wohlfühlort - (Workshop)

Beatrix Schwarzer - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Hannover Dezernat 5 - Schulpsychologie

Mi, 11.09.
14.30-15.00 Uhr
ID 003

Stärken- und Resilienztraining für Lehrerinnen und Lehrer - (Kurzvortrag)

Dominik Cardoso - Akitsu-do Psychotherapie

Mi, 11.09
15.00-15.30 Uhr
ID 013

Aufbau und Betrieb eines Peer Support-Programms in Schulen - (Kurzvortrag)

Dominik Cardoso - Akitsu-do Psychotherapie

Mi, 11.09.
15.30-16.00 Uhr
ID 017

KI als Trainer und Coach für beziehungskompetente Interventionen im Schulalltag - (Kurzvortrag)

Dr. Helga Breuninger - Helga Breuninger Stiftung

Mi, 11.09.
16.30-17.00 Uhr
ID 021

Ein Methodenpool für das Lehrercoaching - (Workshop)

Dr. Katja Schulte-Jakubowski - Psychologischer Dienst der Stadt Krefeld

Mi, 11.09.
16.30-17.00 Uhr
ID 022

Kopfsachen e.V. - mentale Gesundheit macht Schule - (Kurzvortrag )

Johanna Feline Rath - Kopfsachen e.V.

Mi, 11.09.
17.00-17.30 Uhr
ID 032

Interventionen zur Prävention psychischer Störungen und zur Förderung der psychischen Gesundheit in weiterführenden Schulen: Förderliche Faktoren und Barrieren ihrer Implementation - (Kurzvortrag)

Sarah Schäfer - Technische Universität Braunschweig, Leibniz-Institut für Resilienzforschung, Prof. (apl.) Dr. Monika Equit, Universität des Saarlandes, Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie

Mi, 11.09.
17.30-18.00 Uhr
ID 034

FöWiPsyGe - Online-Plattform zur Förderung des Wissens über psychische Gesundheit bei Schüler:innen - (Kurzvortrag)

Lucia Wentzlaff & Leon Hebart - MSH Medical School Hamburg University of Applied Sciences and Medical University

Mi, 11.09.
18.00-18.30 Uhr
ID 035

Welchen Beitrag können digitale Trainings zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen von Berufsschüler*innen leisten? Eine Interventionsstudie - (Kurzvortrag)

leisten? Eine Interventionsstudie - Kurzvortrag
Markus Peters - Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Do, 12.09.
09.00-10.30 Uhr
ID 036

Hier läuft es anders als du denkst!: Was brauchen Rektor:innen, um psychisch gesund zu bleiben? - (Workshop)

Dr. Gudula Ostrop – Beratungsrektorin, Supervisorin BDP

Do, 12.09.
09.00-10.30 Uhr
ID 037

Vitamin B-komplex: Begegnung - Berührung - Beziehung - Bedeutung - (Workshop)

Matthias Siebert - Fachbereich Schulpsychologie, SIBUZ Steglitz-Zehlendorf, Berlin

Do, 12.09.
09.00-10.00 Uhr
ID 038

Kompetenzorientierte Weiterbildung zur Beratungslehrkraft als schulpsychologische Aufgabe - (Vortrag)

David Hascke & Dr. Kirsten Schuchardt - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Celle (Kirsten Schuchardt) Universität Hildesheim

Do, 12.09.
09.00-10.00 Uhr
ID 041

Charakterstärken - Teil 1: Welche Rolle spielen sie für Schüler*innen? - (Vortrag)

Prof. Dr. Marco Weber-Harzer & Prof. Dr. Claudia Harzer - MSH Medical School Hamburg

Do, 12.09.
10.00-10.30 Uhr
ID 048

Förderung von mentaler Gesundheit an Schulen - Einblicke in die Arbeit von Kopfsachen e.V. und erste Ergebnisse der Wirksamkeitsstudie in Kooperation mit der Universität Marburg - (Kurzvortrag)

Joana Rupprecht & Tina Wendel - Universität Marburg, Fachbereich Psychologie, Arbeitsgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie I Kopfsachen e.V.

Do, 12.09.
11.00-12.30 Uhr
ID 053

Positive Psychologie - Stärken stärken - Nutzung der 24 VIA Charakterstärken im Klassenkontext und in der Einzelberatung - (Workshop)

Heike Schwarzgruber - Personalentwicklung und Coaching, www.starkdurchstärken.de//01573/7572412

Do, 12.09.
11.00-12.00 Uhr
ID 054

MindMatters – Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln - (Vortrag)

Katharina Kaschke - Leuphana Universität Lüneburg Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften

Do, 12.09.
12.00-12.30 Uhr
ID 065

Lehrercoaching – Evaluation eines schulpsychologischen Angebotes zur Resilienz- und Ressourcenförderung von Lehrkräften im Schulalltag - (Kurzvortrag)

Dr. Katja Schulte-Jakubowski - Psychologischer Dienst der Stadt Krefeld

Do, 12.09.
14.00-15.00 Uhr
ID 066

Psychische Gesundheit und Arbeitsverhältnisse von Lehrpersonen in Deutschland, Österreich und der Schweiz – Schlussfolgerungen für eine wirksame Gesundheitsförderung - (Vortrag)

Dr. Andreas W. Fischer - COPING OG, Psychologischer Diagnostik & Personalentwicklung

Do, 12.09.
14.00-15.30 Uhr
ID 067

Mensch, tanze! Schule bewegen. - (Workshop)

Nicole Bröscher - Staatliches Schulamt Rüsselsheim

ID 129
14.00-15.30 Uhr
Do, 12.09.

PSYCHISCHE GESUNDHEIT
Stark Starten – Bildung gesund gestalten - (Workshop)

Bernd Deseniß – BDP Landesbeauftragter Niedersachsen

Do, 12.09.
16.00-17.00 Uhr
ID 078

Gesundheitsorientierte Führung für Schulleitungsteams - (Vortrag)

Thomas Pulwitt & Susanne Kerschies - Schulpsychologischer Dienst, Rhein-Kreis Neuss; Blickwinkel und Stellschraube

Do, 12.09.
16.00-17.30 Uhr
ID 079

Magic Circle- eine beziehungsstiftender Gesprächskreis - (Workshop)

Dr. Stefanie Gebker - Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Münster

Do, 12.09.
17.00-18.00 Uhr
ID 093

Niedersächsisches Klassenklima – 29 Jahre Klassenlehrerfortbildung in Niedersachsen - (Vortrag)

Beatrix Schwarzer & Dr. Kirsten Schuchardt - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Hannover Dezernat 5 – Schulpsychologie

Fr, 13.09.
11.30-13.00 Uhr
ID 100

Schulpsychologinnen/-psychologen als Schulentwickler – Bereicherung oder Überlastung? - (Workshop AG)

Thomas Pulwitt - Schulpsychologischer Dienst, Rhein-Kreis Neuss; Blickwinkel und Stellschraube

Fr, 13.09.
11.30-13.00 Uhr
ID 101

Schule und Supervision: Über das Einfach machen! zum Kultivieren von Held:innenkräften? - (Workshop)

Victoria Munk-Oppenhäuser - Staatliches Schulamt Ostthüringen Referatsleiterin, Schulentwicklung, Lehrerbildung, Schulpsychologischer Dienst

Fr, 13.09.
11.30-12.30 Uhr
ID 105

Charakterstärken - Teil 2: Welche Rolle spielen sie für Lehrer*innen? - (Vortrag)

Prof. Dr. Claudia Harzer & Prof. Dr. Marco Weber-Harzer - MSH Medical School Hamburg

Fr, 13.09.
13.30-14.30 Uhr
ID 113

Umsetzung und Evaluation des schulbasierten Präventionsprogramms „Psychische Gesundheit und Schule“ (Mental Health & High School Curriculum Guide) zur Stärkung der psychischen Gesundheitskompetenz von Schülerinnen und Schülern in Hessen - (Vortrag)

Shari Dudda, Anna Sedlak - Kompetenzzentrum Schulpsychologie Hessen

Resilienzförderung
Mi, 11.09.
14.30-16.00 Uhr
ID 004

Resilienzfördernde Kommunikation nach Edith Grotberg - (Workshop)

Christiane Altehenger &. Birgit Ansorg - Staatliche Schulberatungsstelle für Oberfranken

Mi, 11.09.
16.30-18.30 Uhr
ID 023

Stark und Selbstbewusst - Wie wir die Resilienz in der Beratung ankurbeln - (AG)

Anne Münzing & Claudia Lucka - Schulpsychologische Beratungsstelle Ludwigsburg und Stuttgart

Do, 12.09.
09.00-10.30 Uhr
ID 039

Mit Stress umgehen – Resilienzstärkung in der Schule - (Workshop)

Katharina Klaholz & Myrthe Klene - ReBBZ Wandsbek-Nord, Abteilung Beratung

Do, 12.09.
09.00-10.00 Uhr
ID 040

Healing Classrooms: Resilienzförderung und psychosoziale Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung - (Vortrag)

Johannes Wießner & Tassilo Schuster - International Rescue Committee (IRC) Deutschland gGmbH

Do, 12.09.
11.00-12.30 Uhr
ID 055

Dauerhaft im Krisenmodus?! Praktische Übungen zur persönlichen Resilienzförderung - (Workshop)

Corinna Posingies - Medical School Hamburg, Institute for Psychosocial Crisis Management

Do, 12.09.
14.00-15.30 Uhr
ID 069

Jetzt mache ich, was ich wirklich will! Arbeiten mit dem Zürcher Ressourcenmodell - (Workshop)

Robert Roedern - Staatliche Schulberatungsstelle München Stadt und Landkreis

Do, 12.09.
16.00-18.00 Uhr
ID 081

Förderung der Selbstregulierung bei Schülerinnen und Schülern zur Stärkung der Resilienz mittels WOOP – ein gesünderer Umgang mit Herausforderungen - (AG)

Jana Franke - Staatliches Schulamt Ostthüringen Schulpsychologischer Dienst

Do, 12.09.
16.00-17.00 Uhr
ID 082

Psychische Gesundheit und Schule (IMPRES)-Ein Klassentraining zur Förderung der Resilienz und psychischen Gesundheitskompetenz - (Vortrag)

Johanna Almon - Geschäftsführerin Fachverband integrative Lerntherapie e.V. FiL | Fachverband für integrative Lerntherapie e.V.

Do, 12.09.
17.00-18.00 Uhr
ID 095

Fachstelle Flucht – Förderung von Resilenz und Techniken der Selbstregulation - (Vortrag)

Christina Vogler & Rabih Sacher - Fachstelle für SuS mit Fluchterfahrung von der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)

Fr, 13.09.
11.30-13.30 Uhr
ID 103

Healing Classrooms: Resilienzförderung und psychosoziale Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung - (Workshop)

Johannes Wießner & Tassilo Schuster - International Rescue Committee (IRC) Deutschland gGmbH

Fr, 13.09
11.30-12.30 Uhr
ID 104

Bewusstsein – Aufklärung – Resilienz (BEWARE): Ein Schulprogramm zur Förderung der mentalen Gesundheitskompetenz - (Vortrag)

Prof. Dr. Michele Wessa - Leibniz-Institut für Resilienzforschung

Fr, 13.09.
13.30-15.00 Uhr
ID 115

Safe Place – Ein Programm zur Resilienzförderung für die Jahrgänge 4 - 6 - (Workshop)

Matthias Vogt & Miriam Wolters - Staatliches Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis, und die Landeshauptstadt Wiesbaden

Schulabsentismus
Do, 12.09.
09.00-10.30 Uhr
ID 042

Brücken bauen: Gesprächstraining für Lehrkräfte von schulvermeidenden Kindern und Jugendlichen - (Workshop)

Berit Fischer & Dr. Bettina Multhauf - Staatliches Schulamt Westthüringen, Schulpsychologischer Dienst

Do, 12.09.
11.00-12.30 Uhr
ID 058

Schnelle Hilfen bei schulvermeidendem Verhalten - (Workshop)

Dr. Katrin Lehnert - ReBBZ Winterhude

Selbstfürsorge
Mi, 11.09.
16.30-17.00 Uhr
ID 020

Achtsamkeit, Selbstfürsorge und Kreativität - Ressourcen stärken - Leichtigkeit leben - (Workshop)

Helga Luger-Schreiner - Praxis powerful-heART

Do, 12.09.
11.00-12.30 Uhr
ID 052

Gesund bleiben und gesund führen – auch im „Dauerkrisenmodus“ - Ein Erfahrungsaustausch für Personen in Leitungsverantwortung innerhalb der Schulpsychologie - (Workshop)

Achim Aschenbach - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Lüneburg

Fr, 13.09.
13.30-15.00 Uhr
ID 116

Charakterstärken - Teil 3: Eigene Charakterstärken kennenlernen und reflektieren - (Workshop)

Prof. Dr. Claudia Harzer & Prof. Dr. Marco Weber-Harzer - MSH Medical School Hamburg

Spezifische Belastungen im Fokus
Do, 12.09.
14.00-15.00 Uhr
ID 068

Unsichtbare Kinder und Jugendliche – Möglichkeiten der Versorgung bei Long-COVID - (Vortrag)

Dr. Anne Schroeder & Caroline Garmatter - Werner Otto Institut

Do, 12.09.
16.00-17.00 Uhr
ID 080

Zum Umgang mit gesellschaftlichen Krisen im schulischen Kontext: Emotionen als Bindeglied zwischen wahrgenommener Bedrohung und nachhaltigem Handeln - (Vortrag)

Dr. Felix Peter & Katharina van Bronswijk - Landesschulamt Sachsen-Anhalt

Do, 12.09.
17.00-18.00 Uhr
ID 094

Generation Ukrainekrieg, COVID-19, Klimawandel - Ergebnisse der längsschnittlichen Untersuchung der GUCK-Hin Studie - (Vortrag)

Norma Ruf - Universität des Saarlandes, Prof. (apl.) Dr. Monika Equit, Universität des Saarlandes, Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie

Fr, 13.09.
11.30-12.30 Uhr
ID 102

Du siehst was, was ich nicht sehe - Beratung bei SchülerInnen mit ASS zum Schulanfang - (Vortrag)

Lale Diwan & Fatima-Zahra Chebil - Bildungs- und Beratungszentrum Pädagogik bei Krankheit Abteilung

Fr, 13.09.
12.30-13.30 Uhr
ID 112

Eine schulpsychologische Betrachtung der Lebens- und Erlebniswelt Internet für Kinder und Jugendliche - (Vortrag)

Christina Mix & Christopher Keck - ReBBZ Beratungsabteilung Eimsbüttel, Hamburg

Fr, 13.09.
13.30-14.30 Uhr
ID 114

Gruppenmusiktherapie für Kinder mit internalisierenden und externalisierenden Auffälligkeiten in Grundschulen - Ein Mixed-Method Studie - (Vortrag)

Prof. Dr. Anne-Katrin Jordan - MSH Medical School Hamburg

Umgang mit spezifischen Herausforderungen
Mi, 11.09.
14.30-15.00 Uhr
ID 007

Gewaltprävention und Konfliktdeeskalation in Schulen – Toolbox für Schulpsychologinnen und Schulpsychologen - (Kurzvortrag)

Klaus Seifried & Dr. Helga Breuninger - Helga-Breuninger-Stiftung

Mi, 11.09.
15.00-15.30 Uhr
ID 014

Schüler:innen mit massiven Unterrichtsstörungen präventiv helfen: Die Support-Question - (Kurzvortrag)

Christoph Eichhorn - Schulpsychologischer Dienst Graubünden (CH)

Mi, 11.09.
15.30-16.00 Uhr
ID 018

Digitale Infoportale zur Depression und psychischen Gesundheit im Kindes und Jugendalter: „ich bin alles“ & „ich bin alles @Schule“ - (Kurzvortrag)

Lucia Iglhaut - LMU Klinikum, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Mi, 11.09.
16.30-18.30 Uhr
ID 026

Wie Interaktionen in der Schule zu einer Illusion von 'Freundschaft ohne Freundschaft' führen kann. Die Beziehungslosigkeit als Verursacher von Einsamkeit. - (AG)

Prof. Dr. Maren Metz - Hamburger Fern-Hochschule (HFH)

Do, 12.09.
14.00-15.30 Uhr
ID 072

Unterstützung junger Pflegender (Young Carers) im schulischen Kontext - (Workshop)

Heidi Prinz - Staatliche Schulberatungsstelle für München Stadt und Landkreis

Do, 12.09.
16.00-18.00 Uhr
ID 090

Theater in der Schule: nonverbales Verhalten von Lehrkräften in herausfordernden Situationen mit Schüler*Innen trainieren - (Workshop)

Dr. Smiljana Hausler & Andrea Moritz - Zentrum für Schulpsychologie Landeshauptstadt Düsseldorf

Fr, 13.09.
11.30-13.00 Uhr
ID 106

Scham und Beschämung in der Schule - (Workshop)

Lutz Kruse - Regionales Landesamt für Schule und Bildung Lüneburg

Fr, 13.09.
13.30-15.00 Uhr
ID 117

Negative Emotionen im Schulalltag - Schüler:innen helfen - (Workshop)

Christoph Eichhorn - www.classroom-management.ch


Hinweis: Wenn nicht anders angegeben, ist die Teilnehmerzahl für WS/AGs auf 30 begrenzt, Vorträge bis 140

Programm drucken