Zur BDP-Website BDP Sektion Schulpsychologie
Zur Startseite
Aktuelles
Die Sektion
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Ausbildung zur Schulpsychologin/Schulpsychologe

Zu der Ausbildung und den Einstellungskriterien  als
Schulpsychologin / Schulpsychologe
informiert Sie die Sektion Schulpsychologie BDP:

Die  Voraussetzung für die Anstellung als Schulpsychologe ist das Diplom bzw. der Master in Psychologie.

In Berlin wird Wert auf eine Doppelqualifikation Psychologie - Lehramt gelegt.
In Bayern gibt es einen Lehramtsstudiengang Schulpsychologie an den
Universitäten München und Bamberg sowie an der Kath. Hochschule Eichstätt,
in dem  Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt an Stelle eines
Unterrichtsfaches vertieft studiert wird.

Je nach Bundesland sind  die Organisationsstruktur und die Arbeitgeber unterschiedlich.
Es können das Land, die Kommunen oder auch private Schulen sein.

Informationen finden  Sie in den Homepages der Ministerien für Schule.
Sie können sich auch bei speziellen Fragen an die Landesbeauftragten der Sektion Schulpsychologie im jeweiligen Bundesland wenden.
Kontaktadressen finden sie hier.

Stellenausschreibungen für Schulpsychologie finden Sie unter dem Internetportal der Sektion www.schulpsychologie.de
und in regionalen bzw. überregionalen Zeitungen.

Schulpsychologen arbeiten überwiegend in Beratungsstellen (Schulpsychologische Dienste) oder direkt an Schulen.

Es gibt keine spezielle Ausbildung als Schulpsychologe außer in Bayern.
Die einzelne Dienststelle arbeitet die neuen Diplom/Masterpsychologen ein.
Regional und überregional werden Fortbildungen in Teilbereichen angeboten.

Die Bundeskongresse für Schulpsychologie, die alle zwei Jahre von der Sektion Schulpsychologie des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen organisiert werden, dienen der Weiterbildung, dem Austausch und dem Kontakt zwischen allen Bundesländern. (siehe BUKO 2008 in Stuttgart: /www.bdp-schulpsychologie.de/aktuell/buko/2008/)

Seit 2008 wird ein Fortbildungscurriculum für Schulpsychologie über der Deutschen Psychologen Akademie angeboten.
Informationen: www.psychologenhochschule.org/veranstaltungen.html
Es handelt sich um eine postgraduierten Ausbildung, die die Grundlagen für schulpsychologische Arbeit nach bundesweitem Standard  vermittelt.

Gez. Inge Loisch
Vorstand Sektion Schulpsychologie BDP